Workshops in Kliniken Angebote und Konditionen

Stefan Bregy besucht mit dem fahrenden Tonstudio Kinder und Jugendliche in Schulen und Kliniken. In den interaktiven Workshops tauchen die Teilnehmenden in die faszinierende Welt des Beatmakings ein und tüfteln ohne Druck an ihren eigenen Musikkompositionen. Mit viel Zeit zum Experimentieren arbeiten die Jugendlichen gemeinsam an einem kreativen Produkt. Es werden keine musikalischen Grundkenntnisse vorausgesetzt. Das Programm und der Stundenplan werden auf die individuellen Fähigkeiten und die Belastbarkeit der Kinder und Jugendlichen abgestimmt. Am Ende des Workshops halten die Teilnehmenden ihr persönliches Ergebnis in den Händen. Auf Wunsch wird eine Präsentation in der Klinik organisiert. Alternativ lassen sich auch Song-, Rap- oder Hörspielproduktionen realisieren.

Workshops Die folgenden Workshops sind buchbar:

Klinik-Remix

Die Jugendlichen kreieren in Einzelarbeit oder paarweise mit einem intuitiv zu bedienenden Drumcomputer Beats und moderne Rhythmen. Mit Mikrofonen fangen sie den «Klang der Klinik» ein. Als Resultat kann der fertige Beat aufs Handy geladen werden oder ertönt über die Lautsprecheranlage der Klinik.

  • 1-5 Tage, ab 11 Jahren

Song- und Rap-Aufnahmen

Eine breite Auswahl an Instrumentalvorlagen bekannter Songs wartet darauf, originalgetreu oder mit dem eigenen individuell gestalteten Text neu vertont und aufgenommen zu werden. Musik-Coach Stefan Bregy baut mit seinen wertvollen Tipps und seiner lockeren Art Spannungen und Nervosität ab und holt das Beste aus den Jugendlichen heraus.

  • 30 Minuten pro Teilnehmer*in, Einzelaufnahmen

Projektwochen

Eine Projektwoche stellt den idealen zeitlichen Rahmen dar, um ausgiebig experimentieren und ohne Druck arbeiten zu können. Die Kombination zwischen dem „Klinik-Remix“ und einer freiwilligen "Song- oder Rap-Aufnahme“ hat sich besonders bewährt. Auf Anfrage sind auch Hörspiel-, Songwriting- oder Audioguide-Produktionen möglich.

  • 5 Tage, ab 12 Jahren

Voraussetzungen

Die Workshops können in den Räumlichkeiten der Klink stattfinden. Das gesamte Equipment wird vom fahrenden Tonstudio mitgebracht und allen Teilnehmenden während der Workshop-Dauer zur Verfügung gestellt. Das Projekt verursacht keine störenden Lärmemissionen und schränkt den Klinikbetrieb nicht ein.

«Klinik-Remix»

«Song-Aufnahme»

«Rap-Aufnahme»

«Hörspielwoche»

Feedbacks

Finanzielle Unterstützung

Die Workshops des fahrenden Tonstudios werden von Bund und 14 Kantonen finanziell unterstützt. Die Höhe der Förderbeiträge ist projektabhängig. Stefan Bregy begleitet die Gesucheingabe von der Kontaktaufnahme bis zur Abrechnung.
Es gelten die folgenden Richtpreise.

Schukulu Jugend und Musik
Schukulu Logo
Bildung und Kultur Logo Bern
Swisslos Kanton Bern
Etincelles Logo
Logo Kultur macht Schule
Bildung und Kultur Logo Bern
Swisslos Oberwalden Förderung Musikschulprojekt
ktgl Logo
Logo Staat Freiburg Förderung Musikschulprojekt

Hier buchen

Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet!