Musikprojekte für Schulen Angebote und Konditionen

Jugendliche sind kreativ und oft sehr technikinteressiert. Sie haben einen intuitiven und spielerischen Zugang zur Software und Hardware, mit der sich heute praktisch jede musikalische Idee umsetzen lässt. Schulen verfügen jedoch meistens nicht über das technische Equipment oder das nötige Know-how, um Tonaufnahmen zu realisieren. Die spannenden Workshops von Gymnasiallehrer, Musiker und Projektleiter Stefan Bregy sprechen alle Schülerinnen und Schüler an, die ihr kreatives Potenzial auf eine unvergessliche Art und Weise entfalten und festhalten möchten. Und bei diesem Prozess lernt man die anderen und sich selbst von einer ganz neuen Seite kennen.

Projekt «Schulhaus-Remix» Klänge im Schulhaus aufnehmen, bearbeiten und remixen

Die Schülerinnen und Schüler können sich in Kleingruppen auf die kreativen, spannenden und vielseitigen Aufgabenstellungen des Projekts «Schulhaus-Remix» fokussieren. Die Teilnehmenden verwenden intuitiv bedienbare Drumcomputer und kreieren einen modernen Beat. Am Computer wird die Komposition mit Hilfe von Musiksoftware bearbeitet und mit Effekten versehen. Die Schülerinnen und Schüler fangen mit Mikrofonen den Klang des Schulhauses ein. Die selbst erstellten Samples reichern den Beat an und jedes Team erschafft seinen individuellen Schulhaus-Remix. Als Resultat nehmen die Jugendlichen am Ende des Workshops ihr eigenständig kreiertes musikalisches Stück mit nach Hause.

Projekttag «Klassensong» Schulklasse komponiert und produziert einen eigenen Song

Zu Beginn des Workshops erhalten die Schülerinnen und Schüler eine musikalische Vorlage, bestehend aus Harmonien und Rhythmus. Die Klasse legt sich auf ein gemeinsames Thema fest und komponiert einen Text sowie eine Melodie. In Gruppen nehmen die Lernenden die selbst komponierten Gesangsteile des Liedes auf. Schülerinnen und Schüler, welche ein Instrument spielen, dürfen den Song durch Instrumentalaufnahmen bereichern. Am Ende des Projekttages resultiert ein gemeinsam komponierter Song, den die Teilnehmenden mit nach Hause nehmen können. Auf Wunsch wird die musikalische Vorlage bereits einige Wochen vor Workshopbeginn versendet. So kann die Klasse sich im Unterricht auf den Song vorbereiten. Dieser Projekttag lässt sich besonders gut mit dem Projekt «Schulhaus-Remix» kombinieren.

Projektwoche «Hörspiel» Eine spannende Alternative zu Sprachwochen

Könnten Sie sich vorstellen, zusammen mit Ihren Schülerinnen und Schülern eine Sprachwoche der besonderen Art zu erleben? In der Projektwoche «Hörspiel» des fahrenden Tonstudios wird Ihre Klasse so richtig gefordert und vertont selbständig ein Hörspiel: auf Deutsch, Französisch, Englisch oder in einer beliebigen anderen Sprache. Ein gutes Hörspiel kann nur durch ein erfolgreiches Zusammenspiel aller Beteiligten entstehen. Die besonderen Stärken jeder und jedes Einzelnen sind gefragt. Die Klasse wird in verschiedene Gruppen eingeteilt: Text, Schnitt, Geräusche und Musik. Die professionelle Ausstattung des fahrenden Tonstudios erlaubt es, dass sich die Lernenden in Kleingruppen auf die kreativen Aufgabenstellungen fokussieren können. Am Ende des Projekts können die Lernenden das fertig produzierte Hörspiel mit nach Hause nehmen.

Angebot Tonstudio Schule
Angebot Tonstudio Schule

Projektname: Das fahrende Tonstudio

Stufenbezug: 7. – 13. Klasse, Sekundarstufe I und II
Gemäss Lehrplan 21: 9H – 11H, 3. Zyklus


Auf Anfrage:

Angepasste Programme für die 1. – 6. Klasse, Primarstufe
Gemäss Lehrplan 21: 3H – 8H, 1. und 2. Zyklus


Ort: Musikzimmer, Klassenzimmer oder Schullagerhaus

Dauer: ½ Tag, 1 Tag oder 2-5 Tage

workshop musik schulklasse
  1. Am Ende jedes Projekts resultiert ein konkretes Produkt, das die Schülerinnen und Schüler eigenständig kreiert haben: Ein elektronischer Beat, die Aufnahme eines Klassensongs oder ein komplettes Hörspiel.
  2. Schülerinnen und Schüler arbeiten dank insgesamt sieben Arbeitsstationen (bestehend aus Laptops, verschiedenen Instrumenten, intuitiv bedienbaren Drumcomputern, Mikrofonen und Kopfhörern) individuell und können der eigenen Kreativität freien Lauf lassen.
  3. Die didaktisch aufbereiteten Inhalte decken die Ziele des Lehrplans 21 im Fachbereich Musik MU.4.B.1 „Musikelektronik und neue Medien“ ab.
  4. Das fahrende Tonstudio benötigt lediglich eine Steckdose und ein Klassenzimmer.
  5. Dank der finanziellen Unterstützung der Kantone und Institutionen sind attraktive Schulpreise möglich.

«Statt immer nur zu konsumieren, am besten mal die eigene Musik produzieren» lautet unser Motto

Tonstudiowoche bei der 9. Klasse der Sekundarschule Hochdorf Der Song und das Video wurde von den Lernenden produziert.

Hörspielwoche bei der 8. Klasse der Sekundarschule Aletsch Die Lernenden haben insgesamt sechs selbst erfundene Hörspiele produziert.

Vorzugspreise Dank der grosszügigen finanziellen Unterstützung der folgenden Kantone und Kulturförderer sind attraktive Schulpreise möglich:

Schukulu Jugend und Musik
Schukulu Logo
Bildung und Kultur Logo Bern
Swisslos Kanton Bern
Etincelles Logo
Logo Kultur macht Schule
Bildung und Kultur Logo Bern
Swisslos Oberwalden Förderung Musikschulprojekt
ktgl Logo
Kantone Kosten Link zum Angebot
AG 1 Projekthalbtag:
Preis ohne Unterstützung CHF 800.-
Beteiligung Kultur macht Schule CHF 400.-
Beitrag der Klasse CHF 400.-

1 Projekttag:
Preis ohne Unterstützung CHF 1100.-
Beteiligung Kultur macht Schule CHF 550.-
Beitrag der Klasse CHF 550.-

1 Projektwoche:
Preis ohne Unterstützung CHF 5000.-
Beteiligung Kultur macht Schule CHF 2500.-
Beitrag der Klasse CHF 2500.-
Das fahrende Tonstudio wird mit Beiträgen des Programms „Kultur macht Schule" finanziell unterstützt.

Link zum Angebot:
www.kulturmachtschule.ch
BE 1 Projekthalbtag:
Preis ohne Unterstützung CHF 700.-
Beteiligung Bildung & Kultur am Honorar CHF 480.-
Beteiligung Bildung & Kultur an Fahrspesen ca. CHF 50.-
Beitrag der Klasse CHF 170.-

1 Projekttag:
Preis ohne Unterstützung CHF 1000.-
Beteiligung Bildung & Kultur CHF 600.-
Beteiligung Bildung & Kultur an Fahrspesen ca. CHF 50.-
Beitrag der Klasse CHF 350.-

1 Projektwoche:
Preis ohne Unterstützung CHF 5000.-
Beteiligung KidS CHF 2500.-
Beitrag der Klasse CHF 2500.-

AKTION PROJEKTWOCHE*:
Preis ohne Unterstützung CHF 5000.-
Beteiligung SWISSLOS/BE CHF 4000.-
Beitrag der Klasse CHF 1000.-

*Dank der finanziellen Unterstützung durch SWISSLOS und durch die Kulturförderung des Kantons Bern können insgesamt 5 Projektwochen zu diesen Konditionen angeboten werden.
Das fahrende Tonstudio wird mit Beiträgen des Programms "Bildung und Kultur“, „SWISSLOS“ und „KidS" finanziell unterstützt.

Link zum Angebot:
www.erz.be.ch
GL 1 Projekttag:
Preis ohne Unterstützung CHF 1200.-
Beteiligung Kulturförderung Kanton Glarus CHF 600.-
Beitrag der Klasse CHF 600.-

1 Projektwoche:
Preis ohne Unterstützung CHF 6000.-
Bitte kontaktieren Sie uns.
Das fahrende Tonstudio wird mit Beiträgen der Kulturförderung des Kantons Glarus und Swisslos finanziell unterstützt.

LU 1 Projekttag:
Preis ohne Unterstützung CHF 1200.-
Beteiligung Schukulu CHF 1000.-
Beitrag der Klasse CHF 200.-

1 Projektwoche:
Preis ohne Unterstützung CHF 5500.-
Beteiligung Schukulu CHF 5000.-
Beitrag der Klasse CHF 500.-
Dieses schuku spezial Angebot wird mit Beiträgen der Kulturförderung des Kantons Luzern und der Albert Koechlin Stiftung finanziell unterstützt.

Link zum Angebot:
www.schukulu.ch
OW 1 Projekthalbtag:
Preis ohne Unterstützung CHF 900.-
Beteiligung Kulturförderung Kanton Obwalden, Swisslos CHF 450.-
Beitrag der Klasse CHF 450.-

1 Projekttag:
Preis ohne Unterstützung CHF 1200.-
Beteiligung Kulturförderung Kanton Obwalden, Swisslos CHF 600.-
Beitrag der Klasse CHF 600.-
Das fahrende Tonstudio wird mit Beiträgen der Kulturförderung des Kantons Obwalden und Swisslos finanziell unterstützt.

SO 1 Projekttag:
Preis ohne Unterstützung CHF 1000.-
Beteiligung SOkultur CHF 350.-
Beitrag der Klasse CHF 650.-

1 Projektwoche:
Preis ohne Unterstützung CHF 5000.-
Beteiligung SOkultur: auf Anfrage
SOkultur und Schule
Durch die finanzielle Unterstützung des Projekts SOkultur und Schule ist eine Reduktion des Preises möglich. Ein Projekttag kostet statt Fr. 1000.- nur Fr. 650.-. Bei der Projektwoche ist ebenfalls ein Beitrag an die Kosten möglich. Interessierte Schulen füllen im Vorfeld ein Gesuchsformular bei SOkultur und Schule aus und erhalten einen Beitrag zurückerstattet.

Link zu SOkultur und Schule:
www.sokulturundschule.ch
VS 1 Projekttag:
Preis ohne Unterstützung CHF 1200.-
Beteiligung Kulturfunken CHF 600.-
Beitrag der Klasse CHF 600.-

1 Projektwoche:
Preis ohne Unterstützung CHF 6000.-
Beteiligung Kulturfunken CHF 3000.-
Beitrag der Klasse CHF 3000.-
Kanton Wallis: Entdecken Sie unser Angebot im Online-Katalog des Kulturfunken
Das Kulturfunken-Programm der Dienststelle für Kultur des Kantons Wallis fördert kulturelle Projekte in Bezug auf die Schule.

Link zum Angebot
www.etincellesdeculture.ch
ZH 1 Projekttag: „Schulhaus-Remix“
Preis ohne Unterstützung CHF 1200.-
Beteiligung schule&kultur CHF 600.-
Beitrag der Klasse CHF 600.-

1 Projektwoche:
Preis ohne Unterstützung CHF 6000.-
Bitte kontaktieren Sie uns.
Das fahrende Tonstudio wird mit Beiträgen des Programms "schule&kultur“ finanziell unterstützt.

Link zum Angebot
http://www.schuleundkultur.zh.ch
Übrige Schweiz 1 Projekttag:
Preis ohne Unterstützung CHF 1200.-
Bitte kontaktieren Sie uns

1 Projektwoche:
Preis ohne Unterstützung CHF 6000.-
Bitte kontaktieren Sie uns
Für die übrige Schweiz gelten Preise, die derzeit nicht durch den Kanton oder durch eine Institution mitfinanziert werden.
Das fahrende Tonstudio reicht in diesen Fällen gerne einen Antrag auf finanzielle Unterstützung bei dem betreffenden Kanton ein. Die Entscheidung obliegt dem Kanton und dauert in der Regel 4 – 6 Wochen.

Hier buchen

Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet!